Warum IBB?


Es gibt viele Gründe für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung beim IBB.
Hier stehen die fünf wichtigsten:

ibb_logo_xsklein.jpg Qualität in der Bildung seit 1992

Langjährige Erfahrung, die sich für Sie auszahlt!


Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch. Wir wollen in Menschen Potenziale entdecken, fördern und weiter entwickeln. Im partnerschaftlichen Miteinander unterstützen wir unsere Teilnehmer in Aus- und Weiterbildung dabei, den für sich richtigen Platz auf dem Arbeitsmarkt zu finden.
Alle unsere Berufsfachschulen sind staatlich anerkannt oder genehmigt. Das sichert unseren Teilnehmern einerseits einen besonders hohen Standard in der Lehre – und andererseits eine hervorragende Vergleichbarkeit der Abschlüsse mit besten Zukunftschancen.

Als inhabergeführtes Unternehmen bzw. privater Bildungsträger haben wir es selber in der Hand, die Qualität unserer Lehre zu bestimmen. Und diese Möglichkeit nutzen wir natürlich! Denn wir wissen: Nur Qualität setzt sich langfristig durch.

Leitbild des IBB (pdf)

 

 


ibb_logo_xsklein.jpg Ausgezeichnete Lehrkräfte
Freuen Sie sich auf abwechslungsreichen Unterricht, qualifizierte Wissensvermittlung, praxisnahe Anleitung und engagierte Lehrer/innen.

Die Lehrkräfte des IBB setzen sich aus wissenschaftlich ausgebildeten und fachpraktischen Dozenten zusammen. Zu den wissenschaftlich
ausgebildeten Lehrkräften gehören unter anderem Doktoren, Diplom-Lehrer, Ärzte, Medizinpädagogen etc.
Unsere fachpraktischen Dozenten sind berufserfahrenen Lehrkräfte, die heute in der Regel genau in dem Bereich unterrichten, in dem sie selber
tätig waren/sind. Das sorgt für eine Ausbildung mit hohem Theorie-Praxis-Transfer, der sich an den wahren Erfordernissen der Unternehmen ausrichtet.

 

ibb_logo_xsklein.jpg Kompetenter Bildungspartner
Vertrauensvolle Zusammenarbeit, die Ihnen zu Gute kommt.
 

Mit einem breiten Bildungsspektrum im kaufmännischen, pflegerischen und kosmetischen Bereich ist das IBB ein kompetenter Bildungspartner:


  • der Bundesagenturen für Arbeit, der kommunalen Beschäftigungsagenturen / Jobcenter
  • des Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt,
  • des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt,
  • des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge
  • der Träger der beruflichen Rehabilitation (BfA, LVA, BG),
  • der Industrie- und Handelskammer Magdeburg (IHK),
  • der Handwerkskammer (HWK),
  • der Sekundarschulen, Förder- und Sonderschulen in der Region
  • der Berufsbildenden Schulen (BbS)
  • Bundesverband Deutscher Privatschulen e.V.
  • des Integrationsnetzwerks Landkreis Harz
  • der Stadt und dem Landkreis Harz sowie insbesondere
  • der Unternehmen in der Region
ibb_logo_xsklein.jpg Ausgezeichnete Lern- und Prüfungsbedingungen
Wir verfügen über ansprechende, gut erreichbare und modern ausgestattete Unterrichtsräume und arbeiten mit aktuellen didaktischen Methoden und Medien. Neben voll ausgestatteten Praxisräumen mit Arbeitsmaterialien und Lehrbüchern kommen bei uns interaktive/elektronische Tafeln zum Einsatz.
Die Abschlussprüfungen finden nach den staatlichen Richtlinien in vertrautem Rahmen in unserer Schule bzw. Ihrem Partnerbetrieb durch die Ihnen bekannten Lehrkräfte statt.

Smartboard.jpg
 
 
 
 
Den Einsatz von SMART Boards verstehen wir als zusätzliche Möglichkeit Lehrveranstaltungen interessanter, anschaulicher und effektiver zu gestalten.
Schauen Sie selbst…
 

 

Link SMARTBoard Demo
   

 

ibb_logo_xsklein.jpg Zertifizierte Qualität
Das Ziel des IBB seine Auftraggeber- und Teilnehmerkunden zufrieden zu stellen, ist nur durch eine hohe Qualität der angebotenen Beratungs-, Bildungs-, Beschäftigungs- und Integrationsmaßnahmen zu erreichen. Seit Februar 2007 ist das IBB daher ein zugelassener Träger nach §178 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch und §2 der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) mit Qualitätsmanagementsystem.


Die Qualität unserer Arbeit wurde und wird nunmehr regelmäßig durch unabhängige Experten überprüft. Im Rahmen dieser Überprüfungen wurde dem IBB mehrfach einen „Vorzeigecharakter" bescheinigt.

Trägerzertifikat (pdf)

Vorteile bei Arbeitslosigkeit / für Angestellte

Bei Arbeitslosigkeit besteht die Möglichkeit der Vollförderung für eine Weiterbildung oder Umschulung durch die Agentur für Arbeit /KoBa etc. mit einem Bildungsgutschein. Diese Förderung deckt die Lehrgangskosten zu 100% ab. Angestellte Mitarbeiter können unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls einen Bildungsgutschein im Rahmen des sog. WeGebAU-Programms erhalten. Die Agentur für Arbeit /KoBa etc. am Wohnort des Antragstellers entscheidet in einem Beratungsgespräch über die Vergabe des Gutscheins, bitte wenden Sie sich hier also an die entsprechenden Stellen. Hierbei unterstützen wir Sie natürlich auch gerne bei Bedarf.

Hintergrundinformation
AZAV bedeutet "Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung", dies ist eine Verordnung des Bundesministers für Arbeit und Soziales.
Das Zertifikat wird ausschließlich nur an diejenigen Ausbildungsbetriebe vergeben, die auf höchstem Qualitätsniveau arbeiten.